U21: Derbytime in Denkingen

Foto: Henry Keller
Foto: Henry Keller

Die Verbandsliga-Reserve des SC Pfullendorf gastiert am Samstag beim SV Denkingen II. Anstoß in der HFM-Arena ist um 18 Uhr.

Wenn die U21 unter dem Diregat von Stefan Sakru am Samstag den Rasen betritt, dürfte die Anspannung kaum größer sein. Zum einen erwarten die Talente vom Tiefental einen hochspannenden Derby-Gegner, zum anderen können sie alles klar machen in Sachen Bezirksliga-Aufstieg. Ein Spieltag vor Ende der Saison besteht für das Nachwuchsteam die Möglichkeit alle Zweifel am Aufstieg aus dem Weg zu räumen. Doch bis dahin wird es mit Sicherheit ein hart umkämpfter Weg. Die Reserve des SV Denkingen spielt eine herausragende Saison und steht verdient auf dem 4. Tabellenplatz in der Kreisliga A. Auffällig beim SVD ist vor allem das offensive Dreieck um Julian Widmann, Daniel Bezikofer und Robin Hänsler. Alle Drei zusammen erzielten in dieser Spielzeit 36 Tore und damit fast die Hälfte aller Treffer der Schwarz-Gelben. Auf Seiten des SCP ist es Stürmer-Talent Marco Straub welcher nach seinem Doppelpack vom vergangenen Wochenende auf 21 Treffer kommt und noch die Möglichkeit hat, die Vize-Meisterschaft in Sachen „Bester Torjäger der Saison“ klarzumachen. Zusätzlich in der U19 erzielte Straub noch weitere 15 Tore und stellt mit 36 erzielten Pflichtspieltoren den Top-Torjäger des SCP dar. Es wird ein spannendes Aufeinandertreffen zweier aufstrebender Mannschaften, bei dem es für den SCP um mehr als den Derbysieg gehen kann. 

Schiedsrichter der Partie ist Stefan Teufel (Konstanz).

WEITERE INHALTE