GEBERIT-Arena

Die GEBERIT-Arena ist Heimat des SC Pfullendorf. Im Tiefental gelegen feierte die Sportstätte bereits im Jahr 1955 ihre Einweihung. Somit zählt Sie zu den Ältesten und mit ihrer Kapazität zu den Größten Fußballstadien im südbadischen Raum. 

Nach dem 2. Weltkrieg fanden bereits in den fünfziger Jahren die ersten Fußballspiele im Tiefental statt. Mit dem zunehmenden sportlichen Erfolg des Vereins, wurde der Schrei nach einer Tribüne laut. So wurde diese samt sanitärer Anlagen Mitte der neunziger Jahre errichtet. Um die Jahrhundertwende feierte der Sportclub seine erfolgreichste Zeit. Nur knapp wurde der Aufstieg in die 2. Bundesliga verpasst – beim heutigen Bundesligisten 1. FC Union Berlin scheiterte man in der Relegation. Bis ins Jahr 2005 hieß das Stadion „Waldstadion“ und wurde dann in „ALNO-Arena“ umbenannt. Seit 2009 trägt die Heimspielstätte des SCP den heutigen Namen, benannt nach Hauptsponsor GEBERIT Vertriebs GmbH: „GEBERIT-Arena“. Im Jahr 2019 wurde der gesamte Kabinentrakt in Zusammenarbeit mit Sponsoren und der Stadt Pfullendorf durch aufwendige Sanierungsarbeiten modernisiert. Heute ist die Stadt Pfullendorf Besitzer des Stadions – der SC Pfullendorf jedoch der Betreiber.

Zahlen & Daten
– Gesamtkapazität: 8.000 Plätze (6.000 international)
– 657 Sitzplätze (432 überdacht)
– ca. 9.300 Stehplätze
– 60 VIP-Plätze in separater Loge
– Pressearbeitsplätze

Anfahrt aus Richtung Ulm
– Auf die B30 Richtung Friedrichshafen.
– Nach ca. 50 km teilt sich die B30 links nach Friedrichshafen und rechts nach Biberach auf. Auf der linken Spur bleiben – die Abfahrt „Bad Saulgau“ nehmen.
– Nun der Auschilderung nach Bad Saulgau folgen (u.a. durch Ingoldingen und Reichenbach).
– In Bad Saulgau ca. 500 m nach dem Ortsschild links einordnen.
– Nach dem Bahnübergang rechts abbiegen.
– Im nächsten Kreisverkehr Ausfahrt Ostrach nehmen.
– In Ostrach der Vorfahrtsstraße bis zur Abzweigung nach Pfullendorf folgen.
– In Pfullendorf ca. 200 m nach dem Ortsschild bei der Friedhofskapelle links abbiegen.
– Der Vorfahrtsstraße folgen.
– Bei der Kreuzung an der Volksbank gerade aus und nach ca. 50 m links abbiegen über Bahnübergang.
– Nach ca. 200 m links ab, also nach dem Freibad.

Anfahrt über Autobahn A81
– Über Singen bis nach Stockach weiterfahren.
– Nach Stockach geht die A81 in die neue B31 über.
– Auf der neuen B31 weiter bis zum Kreisverkehr vor Überlingen
– Im Kreisverkehr Ausfahrt Owingen.
– Nun immer gerade aus an Owingen vorbei durch Herdwangen und Aach-Linz nach Pfullendorf.
– In Pfullendorf geradeaus bis zur ersten Linkskurve, dort rechts abbiegen über Bahnübergang.
– Nach ca. 200 m links ab, also nach dem Freibad.

Anfahrt aus Richtung Ravensburg
– Über die Orte Horgenzell, Hasenweiler, Zußdorf, Wilhelsmdorf, Pfrungen, Ruschweiler, Denkingen nach Pfullendorf.
– In Pfullendorf immer der Vorfahrtsstraße folgen.
– Nach der Volksbank links abbiegen über Bahnübergang.
– Nach ca. 200 m links ab, also nach dem Freibad.

Parkmöglichkeiten
Es befinden sich Parkplätze direkt vor der Arena, falls diese nicht ausreichen sollten bitten wir Sie auf dem Parkplatz des Freibad zu parken: Jahnweg 6, 88630 Pfullendorf. Von hier aus sind es nur wenige Minuten zu Fuß zur GEBERIT-Arena.