„Jetzt schlägt die Stunde der Wahrheit.“

SBFV Verbandsliga Südbaden 2022/23
15.10.2022
SC Pfullendorf - FC 08 Villingen II 2:1 (2:0)
SBFV Verbandsliga Südbaden 2022/23 15.10.2022 SC Pfullendorf - FC 08 Villingen II 2:1 (2:0)

Am 13. Spieltag empfängt der Sportclub die U23 des Regionalligisten Bahlinger SC. Nach der Niederlage in Linx möchten die Linzgauer unbedingt zu Hause gewinnen.

Für Helgi Kolvidsson, den Sportlichen Leiter des SC Pfullendorf, gibt es ab sofort kein Vertun mehr: „Jetzt schlägt die Stunde der Wahrheit“. Der Isländer macht keinen Hehl daraus, dass in der Heimpartie gegen Bahlingen unterm Strich nur ein Pflichtsieg stehen könne. Die immer noch verlustpunktfreie Heimweste in bisher fünf siegreichen Spielen gilt es mit allen verfügbaren Mitteln zu verteidigen. Die Kaiserstühler hatten zwar nach ihrem Aufstieg in die Verbandsliga mit einigen Startschwierigkeiten zu kämpfen, die scheinen aber mittlerweile überwunden. Das Team von Bahlingens Coach Ali Gasmi war zuletzt in drei Spielen nicht mehr zu bezwingen. Dabei kamen auch Kräfte aus dem Regionalligakader zum Einsatz. „Wir wissen, was auf uns zukommen wird“, sagt Trainer Hakan Karaosman. Mit Kolvidsson ist er sich darüber einig, dass bei der zweiten Auswärtsniederlage in Linx auch die Überreaktionen des Gegners auf und neben dem Rasen eine Rolle spielten: „Unterste Schublade“, so die beiden. Der Coach setzt vor allem auf die positiven Lerneffekte einer überlegen geführten zweiten Halbzeit: Da mangelte es nur am krönenden Abschluss zum 2:2. Karaosman imponierte besonders, mit welchem Elan seine jungen Akteure Yunus Kulu und David Fritz im zentral defensiven Mittelfeld zur Sache gingen und dabei signalisiert hätten, wie sehr sie „brennen“. Bedingungsloses Engagement sei die Grundlage, um auf den Erfolgspfad zurückfinden zu können. Ausgerechnet jetzt, wo sich im Spitzenfeld ein Kopf-an-Kopf-Rennen anbahnt und die Linzgauer von Platz eins verdrängt wurden, geriet auch ihr personelles Gerüst in arge Mitleidenschaft. Nachteilig wirkte sich in Linx der frühe Ausfall von Silvio Battaglia (Zyste im Knie) aus, der den Ball im Angriff gut festzumachen weiß. Connor Mitchell droht sogar eine längere Pause, bei ihm wurde nach einem Pressschlag im Training ein Anriss im Sprunggelenk diagnostiziert. Immerhin können wohl Amadou Marena, Vincent Bühler und Mert Aras wieder an Bord des Linzgauer Flaggschiffs sein.

Spielinformationen
– Anpfiff ist am Samstag um 15 Uhr in der GEBERIT-Arena
– Schiedsrichter der Partie ist Achim Mauz (Winterlingen)
– Streaming-Partner Sporttotal.tv überträgt das Spiel live.

Bericht: Jürgen Witt (Südkurier)

ÄHNLICHE BEITRÄGE